Operation Naked 2016

Mario Sixtus erzählt die dramatische fiktive Geschichte von Michelle Spark (Sarah-Rebecca Gerstner), der deutschen Entwicklerin einer Datenbrille, die Gesichter erkennt und mit Informationen aus dem Internet verbindet.

Als durch die Nutzung ihrer Erfindung sehr private Geheimnisse eines Bürgers an die Öffentlichkeit gelangen und das für ihn schwere Folgen hat, wird die Sprengkraft dieser neuen Technologie deutlich: Die anfängliche Begeisterung in Medien und Politik schlägt um in Ablehnung. Zu fundamental sind die Veränderungen im Alltag, die die neue Informationsschicht mit sich bringt, zu groß die Herausforderungen für Politik, Bürokratie und den Rechtsstaat.

Mit “Operation Naked” betritt Mario Sixtus, Regisseur und Autor, formal neue Wege: Der Film wird ausschließlich mit speziell dafür produzierten Ausschnitten aus rund 24 ZDF-Formaten erzählt, die sich zu einem spannenden Drama zusammenfügen. Die dafür notwendigen Szenen wurden gemeinsam mit den ZDF-Moderatoren und Sendungsverantwortlichen eigens gedreht.

Webseite: operationnaked.org, Lizenz: CC-BY-NC-SA

Subscribe to our weeky newsletter!

Get last week's best short films delivered to your inbox. Every sunday. For free. No spam.